Haltestelle „Drei Steine“

gebaut Juli/August 2013

bild_1

Die Haltestelle „Drei Steine“ oberhalb von Nußdorf wurde für die Anwohner von Frankweiler eingerichtet, welche die 3,5km zu Fuß zu oder von ihrem Dorf laufen mußten. Hier befand sich auch eine Ausweiche, die fahrplanmäßig für Zugkreuzungen genutzt wurde (viele andere Ausweichen waren nur als Bedarfsausweichen eingerichtet). Dieser Streckenabschnitt wurde im „Sommer 1952“ gestaltet, kurz vor Einstellung des Betriebs auf der südlichen Teilstrecke.

Alle weitern Beiträge zum Bau des Segments könnt ihr in der gleichnamigen Kategorie nachlesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.