Weiteres neues Rollmaterial für die Schneck

Nachdem die beiden Arbeitswagen nun fertig sind habe ich auch die letzten 4 geplanten Wagen für die Modellschneck in Angriff genommen. Dabei handelt es sich um einen weiteren Triebwagen und 3 Beiwagen.

Einer der Beiwagen wurde bereits mit der Nummer 35 fertiggestellt. Es handelt sich um einen leichten Anhängewagen mit 5 Fenstern und wurde passend zur 1950er Garnitur lackiert, verkehrt jedoch ohne Werbung.

Beim Vorbild verkehrten die Triebwagen mit ein oder zwei Beiwagen, aber so gut wie nie solo. Durch die Mischung an verschiedenen Wagen können nun verschiedene Züge zusammengestellt werden. Wichtig war es mir noch weitere 5-Fenster-Wagen zu bauen, da diese bisher etwas zu kurz in meiner Sammlung kamen, beim Vorbild aber ein Drittel der Anhängewagen ausmachte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.