Nach fast 60 Jahren fährt sie wieder !!!

… Wenn auch nur im Modell und statt vor dem Wohnzimmer, IM Wohnzimmer.

Ich habe den Prototypendruck meiner Schneck mit dem Antrieb von Halling und einem Digitaldecoder (Kühn N025) ausgerüstet. Auf einem Stück TT-Flexgleis habe ich dann erste Fahrversuche unternommen. Ich bin von den Fahreigenschaften des kleinen 2-achsigen Antriebs begeistert. Selbst wenn man auf eine Schiene ein Stück Tesafilm klebt, so daß der Kontakt für 12mm einseitig unterbrochen ist, so fährt sie dennoch in vorbildlicher Geschwindigkeit darüber.

Das Fahrgeräusch ist übrigens in real nicht so laut. Hier hat das Mikrofon der Kamera die Geräusche deutlich verstärkt. Nun hoffe ich, daß bald die Modelle der ersten Serie eintreffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.