Erster Probeaufbau für Sinsheim

Hallo zusammen,

gestern habe ich die Gelegenheit genutzt und die Modellschneck im Wohnzimmer aufgebaut. Dies ist aktuell der einzige Raum, in dem ich die gesamte Anlage aufstellen kann. Der neue Unterbau war innerhalb einer halten Stunde gemütlich aufgestellt und mit der Wasserwaage ausgerichtet. Das Aufbauen der Modellbahn ging ebenfalls locker von der Hand. Ich habe mir bewußt Zeit gelassen, damit ich in ungefähr weiß, wieviel Zeit ich dann nächsten Monat einplanen muß.

Nach dem Reinigen der Gleise und Fahrleitungen gingen dann auch die ersten Züge auf die Strecke. Da ich in Foren auf die zu kurzen Haltestellenauffenthalte sowie zu kurze Brems- und Anfahrwege hingewiesen wurde, habe ich diese Zeiten korrigiert. Die Züge fahren nun geschmeidiger an die Haltestellen, halten ein paar Sekunden länger und beschleunigen sanfter.

In den nächsten Tagen möchte ich nun noch das „Drumherum“ fertig machen. Dazu gehören zwei neuen Hinweistafeln mit Informationen über das Original und die Modellumsetzung, evtl. ein größeres Namensschild, und was es eben sonst noch so braucht, um die Anlage auf der Ausstellung ansprechend zu präsentieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.